Mallorca – unvergessliche Urlaubseindrücke

Kaum eine Urlaubsregion ist bei den Deutschen mit so vielen Klischees verbunden wie Mallorca. Das Image und die vielen Vorurteile, die den Tourismus der Balearen-Insel leider noch immer belasten, haben mit der Realität wenig zu tun. Mallorca ist nicht nur „Ballermann 6“ und „Kegelklub-Urlaub“ auf der „Billig-Partyinsel“.Strand und Meer auf Mallorca

Nicht ohne Grund ist Mallorca für die Deutschen seit Jahrzehnten auf Platz 1 der beliebtesten Urlaubsziele dieser Welt.

Die Liebe zu Mallorca kann ich sehr gut verstehen: Für jeden Geschmack gibt es auf Mallorca den perfekten Urlaub.
Badeurlauber finden weitläufige lange Sandstrände und malerische kleine Strandbuchten, die von Felsen umsäumt sind.

Wanderer und Ruhe suchende Naturliebhaber können verschlafene Fischer- oder Bergdörfer, die herrlich fassettenreiche Landschaft mit Ihren Landgütern, Windmühlen, Burgen und Höhlen sowie das alljährliche Naturschauspiel der Mandelblüte bewundern. Kultur und Shopping-Begeisterte sind in der Hauptstadt Palma mit ihrer wunderschönen Kathedrale und über 300 Schuhläden genau richtig. Auch ein verlängertes Shopping-Wochenende in Palma mit einem Nachmittag am Strand ist wunderbar machbar. Zudem ist Mallorca ein einziges großes Sport- und Freizeitparadies: Zu jeder Saison bietet das mediterrane Klima beste Voraussetzungen für einen aktiven Urlaub mit Wassersport, Klettern, Radfahren, Reiten oder Golf.Playa de Palma

Ich durfte schon privat Mallorcas Süden und die atemberaubende Westküste individuell mit einem Mietwagen kennenlernen und habe jetzt im März 2015 durch meine Seminar-Reise neben erlebnisreichen Ausflügen noch zusätzlich Einblicke in Hotels der „Reise-Welten“ des Veranstalters TUI bekommen.

Nachdem wir die Playa de Palma etwas näher erkunden konnten, waren wir doch überrascht,  wie viel sich hier momentan verändert. Mit Umbauten und neuen Hotels soll der Strandabschnitt mehr Klasse bekommen. Das komplett renovierte Hotel Riu San Francisco, das 1953 als erstes Hotel von Riu Hotels eröffnet wurde, erstrahlt in frischen Farben und neuer, moderner Einrichtung. Auch andere RIU Hotels, so wie Grupotels und die Häuser der Pabisa Hotel-Kette ziehen mit und werden neben vielen anderen ebenfalls komplett entkernt und neu gestaltet.

Im Laufe der Woche haben wir die Ostküste und den Nord-Osten der Insel mit dem Bus erkundet, durften unter anderem eine Weinprobe in einer Weinkellerei miterleben, in einem landestypischen Restaurant Tapas essen und weitere ausgezeichnete Hotels besichtigen.

Der wunderschön angelegte Robinson Club Cala Serena in Cala D´Or, einem kleinen Fischerort an der Ostküste hat mich mit seinem riesen Sportangebot, 100 Fahrrädern und 15 Harleys sowie dem größten Spa Bereich der Club-Kette sehr beeindruckt.

Besonders wohl gefühlt habe ich mich im Landhotel Viverde Sa Bassa Rotja. Inmitten der Natur liegt diese wunderschöne Finca, etwa 30 Minuten von Palma und 20 km von den nächsten Stränden entfernt. Ein absolutes Highlight für Natur-Liebhaber und Ruhesuchende. Auf ausgebauten und gekennzeichneten Wanderwegen, spielerisch mit Geocaching, mit Begleitung auf dem Pferderücken oder auf einem der Fahrräder, die dort kostenfrei verliehen werden, kann man die Umgebung kennenlernen, bei der Gemüse-Ernte helfen oder zwischen Orangen und Zitronenbäumen bei Yoga im Garten und am Pool entspannen. Ein Besuch auf dem Wochenmarkt in Felanitx ist absolut empfehlenswert.

TUI BEST FAMILY Häuser kenne ich nun schon einige und bin bisher von jeder dieser familienfreundlichen Anlagen begeistert. In Can Picafort, im Nord-Osten der Insel hatten wir die Möglichkeit die weitläufige Anlage Grupotel Gran Vista & Spa und TUI best Family Aldea Gran Vista kennen zu lernen. Nicht nur Familien schätzen hier unter anderem die Unterbringung in den sehr gut ausgestatteten Appartements, die tollen Poolanlagen und die ausgezeichnete Kinderbetreuung. Auch das Wellness- und Sportangebot sind erstklassig.
Als eines der ersten Hotelunternehmen bietet Grupotel ganz neu auch die Möglichkeit die Natur, Kultur und Geschichte Mallorcas durch ein umfangreiches Exkursionsprogramm  abseits der touristischen Wege kennenzulernen.Windmühle in Palma

An unserem letzten Tag auf der Insel wurde für unsere Reisegruppe eine Rad-Tour von der Playa de Palma nach Palma organisiert. Diesen Ausflug, mit anschließendem Stadtrundgang oder Shopping kann ich jedem ans Herz legen. Auf der Promenade, dann am Strand entlang führt der offizielle Fahrradweg ohne Steigungen bis vor die Kathedrale La Seu. Von hier aus kann man Palma de Mallorca sehr gut zu Fuß erkunden.

Sie waren schon selbst auf Mallorca, und möchten die Insel auf eine andere Art erleben oder möchten das erste Mal auf die Balearen-Insel? Gerne teile ich weitere Geheim-Tipps und Hotel-Empfehlungen mit Ihnen bei Ihrer Urlaubs-Planung. Besuchen Sie uns im Reisebüro oder senden Sie mir eine Reiseanfrage.

Catharina Lane

Ich habe 2004 meinen Abschluss als Reiseverkehrskauffrau in Bayern absolviert und dort seit dem mit Freude in diesem Beruf gearbeitet. Fremde Länder, deren Menschen, Kulturen und Landschaften haben mich schon immer fasziniert und begeistert und ich freue mich darauf, nach meinem Umzug nach Aachen im Frühling 2014, bei Schalk´s Reise Service Ihren Traumurlaub planen zu dürfen.

Meine Reisen - eMail

Hinterlasse uns einen Kommentar

Ihre Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht


*


*